Seit Oktober schmückt eine Architektur-
krone die Stadt Münster: Das Projekt  
Stubengasse von Prof. Ernst Kasper und  
Fritzen + Müller-Giebeler im Ensemble
mit dem Hanse-Carre (AG Deilmann /
Kresing) wurde  mit dem Deutschen  
Städtebaupreis 2010 ausgezeichnet.
Die nur alle zwei Jahre vergebene Aus-
zeichnung zählt zu den renommiertesten  
Architekturpreisen Deutschlands.  
 
Insgesamt wurden im diesjährigen Wett-
bewerb zum Städtebaupreis 65 Projekte,  
zum Sonderpreis 19 Projekte eingereicht.