Ehemals ein Punkt an    
einer Landstraße, mit  
der Zeit eine Addition  
unterschiedlicher  
„Biotope“, zu schade,  
sie mit der großen Idee  
zu zerstören.  
Stärken wollten wir sie,
all die kleinen unter-
schiedlichen Orte und  
uns den Übergängen  
widmen. Dem Neuen
soll man ansehen,  
dass es den gleichen  
genetischen Code hat.  
Nur die Wunden sind  
zu heilen. Manchmal  
reicht auch ein Baum  
an der richtigen Stelle,  
nicht um etwas zu ver-
stecken, sondern um  
ein Gleichgewicht her-
zustellen.
 
                                                           
 
Masterplan   1995 / 96       Kasper-Klever  Aachen  /  Jo Coenen  Maastricht        Auftraggeber:   Gemeente  Meerssen / NL
                                 
  1     2     3     4     5     6     7     8     9